Druckversion

"Drahtlos"

Wort zum Sonntag am 03.08.2019

Burkhard Westphal
Burkhard Westphal

„Herr Pastor, Sie haben doch den heißen Draht nach oben !“ 

Die Familie möchte zum Familienfest nicht nur einen Gottesdienst, sondern auch schönes Wetter bestellen. Ich antworte: „Schönes Wetter ist bestellt. Leider gibt es zurzeit Lieferschwierigkeiten! Und dieses: Jeder Gottesdienst ist wetterunabhängig wie meine drahtlose Verbindung zu Gott. Wissen sie, ich bin Theologe und nicht Meteorloge.“

Ich glaube, nur weil ich den christlichen Glauben studiert habe, ist mein Draht nicht besser als derer, die glauben. Jesus hat verheißen, wo zwei oder drei in seinem Namen versammelt sind, da ist er mitten unter ihnen. Somit ist Gott immer drahtlos zu erreichen.

Menschen im  21. Jahrhundert mit  Smartphon, Fernbedienungen und Satellitenanlagen hinken den ersten Christen wirklich hinterher. Drahtlose Verbindungen zu Gott waren für  die ersten Christen nach Karfreitag, Ostern und zu Pfingsten  nie das Problem.

Die moderne Wissenschaft ist sich noch längst nicht darüber einig, ob drahtlose Techniken gesundheitsschädlich sind oder nicht.  Mancher ist bei der zweiseitigen Wissenschaft ratlos.

Christen waren schon immer drahtlos, aber nicht ratlos. Gott ist bei ihnen „los“ auch ohne Draht. Seit Jahrhunderten sind Menschen mit Gott drahtlos verbunden.  Eine drahtlose Verbindung zu Gott, der drahtlose Glaube ist modern und eben  nicht verstaubt, antiquiert, aber  gesund. 

Wohl dem Menschen,  bei dem Gott  „online“ ist, und   einen so genannten „Draht zu Gott“  bekommt. Gott und Christus haben den unsichtbaren Draht per online  zu uns gezogen. Dieser Draht heißt „Heiliger Geist." 

Ich bin erleichtert! Ich  muss den Draht zu Gott nicht selbst ziehen! Denn „Strippenziehen"  bedeuten  Arbeit und Schweiß. Ich bin  drahtlos, und Gott ist ständig online.

von Pastor Burkhard Westphal, Mellinghausen-Siedneburg

Das Wort zum Sonntag
« zurück
Seite:
weiter »
21.07.2019

„Rette deine Seele!“

Wort zum Sonntag 20.07.2019

Mit diesem Slogan wurde in katholischen Gegenden in früheren Zeiten für die so genannte Volksmission ...
15.07.2019

Lastenträger der Leibe sein

Wort zum Sonntag am 13.07.2019

Quillt ihr Briefkasten am Samstag auch über? Werbeprospekte von allen möglichen Märkten. Die Schnäppchen der ...
04.07.2019

Versöhnung - Radikale Toleranz

Wort zum Sonntag am 06.07.2019

Am Dienstagmorgen lese ich beim Frühstück die Tageszeitung und finde auf der Titelseite neben anderen ...
Rieleana Sundermeier
27.06.2019

Herr, an deinem Segen ist mir mehr gelegen als an Gold

Wort zum Sonntag am 29.06.2019

„Der Herr segne dich und behüte dich. Der Herr lasse leuchten sein Angesicht über dir ...
« zurück
Seite:
weiter »
Aktuelles:

Sitemap | Impressum | DatenschutzKontakt | © 2012 Kirchenkreis Diepholz Kirchenkreis Grafschaft Diepholz | Lange Str. 28 | 49356 Diepholz

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code