Druckversion

Mit Kevin durch dick und dünn

3 Fortbildungsabende in Rehden

Als Gruppenleiterin und Gruppenleiter in der Jugendarbeit erlebt man nicht nur tolle Erfahrungen, sondern hat auch Verantwortung und Pflichten. Dies lernten im November 2012 fünfzehn ehrenamtlich Tätige bei einem Rechtsseminar, zu dem der Ev. Kreisjugenddienst Diepholz einlud.

An den drei verschiedenen Abenden nahmen nicht nur Vertreter aus den Kirchengemeinden teil, sondern auch aus dem Schützenverein, der Feuerwehr und der Sportjugend. Geleitet wurden die Seminarabende, die im Gemeindehaus Rehden stattfanden, von Kirchenkreisjugendwart Ingo Jaeger. Ihm zur Seite stand Lisa-Marie Schult aus Lemförde, die gerade ihr Schulpraktikum bei ihm absolvierte.

„Die Themen Aufsichtspflicht, Jugendschutzgesetz und Sexualstrafrecht sowie Kindeswohlgefährdung wurden abwechslungsreich und anschaulich vermittelt“, so der Teilnehmer Timo Zargus aus Aschen. „Mit Rollenspielen wurde die manchmal schwere Thematik anschaulich dargestellt und anhand von Beispielen leicht verständlich erklärt“, schwärmt auch Olaf Thielemann aus Ströhen.

Kevin, der Holzjunge führte am ersten Abend durch das Thema „Aufsichtspflicht“, indem die Kursteilnehmenden Kevin als ihren Schützling sahen und besprachen, worauf man zu achten hat, damit es ihm gut geht. Am zweiten Abend stand zu Beginn eine verdeckte Kiste mit Gegenständen zum Jugendschutzgesetz in der Mitte. Die Teilnehmer mussten einen Gegenstand herausnehmen und der jeweiligen Altersgrenze „16“, „18“ und „ohne Altersbegrenzung“ zuordnen. Nicht alles war immer sofort eindeutig. Sascha Langhorst aus Rehden: „Da habe ich mich voll verschätzt, aber jetzt weiß ich es!“

Im Laufe des letzten Abends zum Thema „Kindeswohlgefährdung“ durften die Teilnehmer dann selber einschätzen, wann es sich um eine Gefahr für das Wohlbefinden eines Kindes handelt oder nicht. Dazu wurden Fallbeispiele vorgetragen. „Die praktischen Erfahrungen, die Ingo aus seiner Arbeit mit einbrachte, waren dabei sehr hilfreich“, unterstrich auch Christian Schlaak aus der Dümmerregion.


Lisa-Marie Schult, Lemförde

Aktuelles:

Sitemap | Impressum | DatenschutzKontakt | © 2012 Kirchenkreis Diepholz Kirchenkreis Grafschaft Diepholz | Lange Str. 28 | 49356 Diepholz

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code