Druckversion

Tschernobyl-Ferienkinderaktion 2012

Die Ferienaktion für „Tschernobyl-Kinder“ geht in diesem Jahr weiter und findet bei uns zum 20-sten Mal statt. Am Mittwoch, 30. Mai, erwarten wir 27 Jungen und Mädchen aus Gomel/Weißrussland, die noch immer unter den Folgen der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl leiden. Ebenso wie ihre beiden Betreuerinnen werden sie in Gastfamilien in der ganzen Region, dh. von Mellinghausen bis Lemförde untergebracht.

Der vom Kirchenkreis Grafschaft Diepholz angebotene Erholungs-aufenthalt wird wieder von Wilhelm Reessing und Hans-Jürgen Waschke organisiert. Insgesamt lädt die evangelische Landeskirche in diesem Jahr ca. 700 Betreuer und Kinder ein.

Der Aufenthalt der Tschernobyl-Kinder in der Region Diepholz dauert bis zum 27. Juni. Dazu gehört ein buntes Programm, das von heimischen Organisationen und Vereinen unterstützt wird.

Die 8 - 11 Jahre alten Kinder werden zu zweit in Gastfamilien unterge-bracht. Gastfamilien werden noch gesucht. Melden Sie sich bitte unter:

05474-911448 (Reessing) oder

05441-987940 (Waschke).

 

Film über das Programm in Diepholz:

http://bcove.me/ov7o602z

Aktuelles:

Sitemap | Impressum | DatenschutzKontakt | © 2012 Kirchenkreis Diepholz Kirchenkreis Grafschaft Diepholz | Lange Str. 28 | 49356 Diepholz

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code