Druckversion

Sterbende begleiten - ist Seelsorge in der Gemeinde

Hospizarbeit im Kirchenkreis

Unter diesem Motto steht die Hospizarbeit in den Kirchengemeinden: Haupt- und Ehrenamtliche begleiten Schwerkranke und Sterbende, Zugehörige und Hinterbliebene.

Die Pfarrämter führen Krankenabendmähler und -segnungen durch, sie gestalten Aussegnungsfeiern und Beerdigungen, begleiten Trauernde und gestalten Erinnerungsgottesdienste, etwa am Ewigkeitssonntag.

Die Hospizdienste im Kirchenkreis betreuen die Kranken, Sterbenden und ihre Zugehörigen in engen Kontakt mit den Ärzten, Pflegediensten und Pfarrämtern psychosozial. Deren Ehrenamtliche haben die Zeit, die andere „Professionelle“ nicht mehr haben. Sie sind gut vorbereitet auf Ihren Dienst, und sie arbeiten alle unentgeltlich.

Drei kirchliche Hospizdienste gibt es im Kirchenkreis. Mit einem Klick auf die Graphik können Sie die aktuelle Homepage des jeweiligen Hospizdienstes lesen. Einen besonders ausführlichen Internetauftritt hat „Hospiz-Sulingen“. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Hospizarbeit und Sterbebegleitung.

Hospitzbeauftragter im Kirchenkreis
Kontakt
Hospitzbeauftragter im Kirchenkreis

Pastor i.E. Stephan Bliek
Nelkenweg 13
27232 Sulingen

Tel:           0160 - 6449606

E-Mail:  
stephan.bliek@hospiz-sulingen.de

Aktuelles:

Sitemap | Impressum | DatenschutzKontakt | © 2012 Kirchenkreis Diepholz Kirchenkreis Grafschaft Diepholz | Lange Str. 28 | 49356 Diepholz

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code