Druckversion

Ev.-luth. Kirchengemeinde Mariendrebber

Die Marienkirche ist ein Backsteinbau der Frühgotik mit einem dreiseitigen Chorschluß und wird ursprünglich eine Kreuzkirche gewesen sein. Erhalten blieb lediglich der südliche Kreuzarm.

Ihre Architektur, besonders der große Altarraum, weist darauf hin, dass die Kirche bis zur Reformation Versammlungsort der Gemeinde, Grabkirche der Edlen und späteren Grafen von Diepholz und Stiftskirche des Bistums Osnabrück gewesen ist. In den Jahren 1985-1991 wurde die weltberühmte Hueß-Vater-Orgel, die von Orgelliebhabern bewundert wird, durch die Firma Hillebrand, Altwarmbüchen, restauriert. Die Orgel ist ein Teil der Barockausstattung der Kirche, die in ihrem Dreiklang von Altar, Kanzel und Orgel eine Einheit bildet und sich wundervoll in den schlichten Kirchenraum einfügt.

Aus der vorreformatorischen Zeit befinden sich in der Kirche Apostelfiguren, das Sakramentshaus und der Taufstein.

Kontakt
Ev.-luth. Kirchengemeinde Mariendrebber

Homepage der Kirchengemeinde Mariendrebber

Ev.-luth. Kirchengemeinde Drebber

Pfarrbüro Drebber

Ansprechpartnerin:
Frau Emker

Marienstraße 1
49457 Drebber

Telefon: 05445 - 569
Fax:       05445 - 600

Pfarramt.drebber@evlka.de

Öffnungszeiten:
Dienstags       9.00 - 12.00 Uhr
                     16.00 - 18.00 Uhr
Donnerstags   9.00 - 12.00 Uhr
Freitags           9.00 - 12.00 Uhr

 

 

 

Aktuelles:

Sitemap | Impressum | DatenschutzKontakt | © 2012 Kirchenkreis Diepholz Kirchenkreis Grafschaft Diepholz | Lange Str. 28 | 49356 Diepholz

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code