Gebet des Tages

02. April 2020

von Prädikant Rainer Triller, Freistatt

Barmherziger Gott,

wir schauen uns den Weg deines Sohnes Jesus an:

Seine Geburt im Notquartier des Stalls von Bethlehem,

seine Verfolgung und die Flucht nach Ägypten,

seine Rückkehr in die Heimatlosigkeit,

sein Leben mit und bei den Entwurzelten und den Irregeleiteten,

mit den Kranken und den Schuldigen.

Er ist deinen Weg durch die Todeszonen unserer Erde

in die Tiefe gegangen.

Und er hat uns damit deinen Weg in die Höhe gezeigt,

deinen Weg zur Seligkeit im Licht.

Wir danken deinem Sohn Jesus,

dass er diesen Weg für uns vorausgegangen ist,

 ihn uns gezeigt hat.

Wir danken dir, dass du mit deinem Heiligen Geist

diesen Weg immer neu mit uns gehen willst,

dass du uns mitnimmst auf deinen Weg zu deinem Reich.

So gehen wir nicht in die Irre,

so leben wir mit dir. Amen.