Gebet des Tages

07. April 2020

von Pastor Dimitri Schweitz, Rehden-Hemsloh und Barver

Großer Gott, seit Tagen leben wir in einer Situation,

die für uns völlig neu ist und wir an vielen Punkten feststellen,

dass wir überfordert sind und nicht wissen, wie wir richtig handeln sollen.

Die täglichen Nachrichten mit den rasant steigenden Zahlen

der Infizierten und der Toten erschrecken uns. 

Diese Verunsicherung und diese Zweifel bringen wir vor dich und bitten:

Gib uns die Weisheit, die Entscheidungen so zu treffen,

dass unser Tun und Lassen in deinem Sinne geschieht.

Gib uns die nötige Kraft, Dinge auszuhalten, die wir nicht verändern können.

Schenke uns die Fantasie, unseren Alltag so zu gestalten,

dass wir trotz der drastischen Einschränkungen und Kontaktverbote ein Miteinander leben.

Deiner Fürsorge befehlen wir besonders die an, die von der Pandemie direkt betroffen sind:

Die Erkrankten, die Sterbenden und deren Angehörigen.

Segne und Stärke alle, die sich um die Betroffenen kümmern und in dieser schweren Zeit im Einsatz sind. Gott, führe du uns durch diese Zeit! Amen.