Gebet des Tages

10. April 2020

von Prädikant Rainer Triller, Freistatt

Herr Jesus Christus,

deine Schönheit wurde entstellt mit Hohn und Pein

und dein Leib ans Kreuz geschlagen
durch Menschen wie uns.

Am dritten Tag wurdest du von Gott, deinem und unserem Vater und Herrn wieder ins Leben gebracht.

So konnte das Kreuz von Golgatha zur Heimat werden

für Heimatlose und alle geschundenen Menschen.
Dafür danken wir!

Öffne weiter deine Arme, umarme unsere gequälte Welt!

Lass uns unseren Blick nicht abwenden von dir und der Welt.

Lass uns weiter nach deiner Gnade rufen und unsere Hoffnung auf dich setzen.

Amen