Gebet des Tages

18. Juni 2020

von Pastorin Kathrin Wiggermann, St. Michaelis, Diepholz

Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist,

und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen. (Psalm 36,6)

 

Du Gott des Himmels und der Erde,

Du berührst die Erde und es wird Leben.

Du gibst deinen Geist und die Welt atmet.

Du gibst dein Leben und wir richten uns auf.

Du stehst auf von den Toten und siehe, wir leben.

Dankbar schöpfen wir Leben aus Quellen,

die tiefer reichen als die Erinnerung der Menschen.

Schaffe in uns einen Glauben, der trägt und stärker ist als die Unsicherheit unserer Zeit. Erhalte uns die Hoffnung, die uns handeln lässt, als sei Rettung immer möglich.

Schenke uns die Erfahrung, geliebt zu sein, damit wir selber lieben. Amen.