Gebet des Tages

16. Juli 2020

von Pastor Reinhard Thies, Varrel und Barenburg

Gott, bei dir bin ich angesehen, wie mich sonst niemand ansieht.

Du stehst zu mir, selbst wenn mancher die Hand mir entzieht.

Gott, bei dir fühl ich mich verstanden, du hörst mir zu.

Danke, dass ich immer zu dir kommen kann,

egal, wie ich mich fühle.

Gott, du siehst mich und hörst mich.

Du nimmst mich wahr, was ich auch tu.

Du bist mir immer nah.

Amen.

(Gebet mit Worten aus dem Lied von Clemens Bittlinger: „Du siehst mich“)