Gebet des Tages

23. Juli 2020

von Prädikant Dr. Ernst Funck, Sulingen

Himmlischer Vater, wie können wir Deine unfassbare Entwicklung recht wahrnehmen?

Wie können wir Dein liebevolles Entgegenkommen angemessen würdigen? 

Du hast Dich in der Zuwendung zu uns Menschen enorm verändert und entwickelt. 

Schließlich hast Du meine menschliche Welt mit dem Gekreuzigten und Auferstandenen zu Dir – in die Trinität –

hineingenommen. Da können wir nur staunen und danken, immer wieder danken. 

Letztlich bleibt uns die inständige Bitte: 

Herr Jesus Christus öffne uns die Augen und das Herz für Deinen Sieg und das Wunder der Trinität. Amen.