Gebet des Tages

27. März 2020

von Pastor Torben Schröder, Barnstorf

Nachsichtiger Gott,

 

wie viel Geduld brauchst du doch immer wieder mit deinen Menschenkindern.

Du willst zu uns sprechen und wir hören weg.

Du gehst uns nach und wir verschließen die Tür.

Und doch hältst du an deiner Güte fest, weil du ein Menschenfreund bist.

Bitte hilf uns, dass wir ebenso nachsichtig miteinander umgehen.

Lass uns nach dem suchen, was unseren Nächsten aufbaut und motiviert.

Und gib uns die richtigen Worte, wenn wir Kritik üben müssen.

Wo uns selbst eine berechtigte Ermahnung trifft,

da nimm uns den Stolz, damit wir sie auch annehmen können.

Mein Gott, wie gut, dass du geduldig bist!

Amen.