Gebet des Tages

09. Mai 2020

von Pastorin Kathrin Wiggermann, St. Michaelis, Diepholz

„Ich sing dir mein Lied, in ihm klingt mein Leben.

Die Töne, den Klang hast du mir gegeben

von Wachsen und Werden, von Himmel und Erde,

du Quelle des Lebens. Dir sing ich mein Lied.“

Gott, man sagt, singen sei gefährlich im Moment.

Doch ich danke dir für die Musik und alle, die sie mir gesungen haben –

still in ihren Herzen oder laut vor Lust am Leben. Davon zehre ich jetzt.

Ich danke dir für die Chöre, Posaunenchöre, Instrumentalisten, die jetzt Pause machen.

Sie musizieren zu deiner Ehre, geben dir Raum in ihrem Klang. Und sie werden es wieder tun.

Gott, ich denke an die, denen jeder Gesang im Halse stecken bleibt;

an die, die niemand das Loben lehrte oder die meinen, auf ihre Stimme käme es nicht an.

Für sie bitte ich dich um Töne und Klang von Wachsen und Werden

aus der Quelle des Lebens. Amen.