und schärfer

02. Februar 2021

Hier gelangen Sie zu Gedanken zum Thema "Schärfer" von Diakonin Frauke Laging.

 

Der (Umgangs-)Ton wird schärfer", hab ich neulich in einem Insta-Beitrag gelesen. Ich selbst habe das noch nicht erlebt, merke aber: Der Lockdown nervt mich viel mehr als im letzten Jahr. Ich werde ungeduldig und frustriert. Ich glaube, alles wird ein gutes Ende nehmen - aber wie und wann?
Die Pharisäer und Schriftgelehrten glaubten nicht, dass mit Jesus alles ein gutes Ende nehmen würde. Das Wort Gottes, von Jesus gepredigt, wirkte lebendiger und kräftiger und schärfer als es ihnen lieb war. Für Judas dagegen war es genau richtig, doch teilte er Jesu Friedfertigkeit nicht.
Am kommenden Sonntag beginnt die Vor-Passionszeit, ab Aschermittwoch bedenken wir Jesu Weg bis zu seinem Ende. Ein gutes Ende, wenn auch ganz anders, als alle es erwartet haben: lebendig und kraftvoll!

Diakonin

Frauke Laging
Tel.: 05441 / 70 94 18