Kirchenkreissynode

Foto: Miriam Unger

Nach der Verfassung der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers hat die Synode unter anderem folgende Aufgaben: 

  • Sie berät über Angelegenheiten des kirchlichen und öffentlichen Lebens.
  • Sie nimmt Berichte ihrer Ausschüsse, des Kirchenkreisvorstandes und der Superintendentin oder des Superintendenten entgegen.
  • Sie wählt die Superintendentin oder den Superintendenten.
  • Sie entscheidet über die Grundsätze der Arbeit des Kirchenkreises.
  • Sie beschließt Satzungen, Konzepte und Pläne zur Gestaltung der kirchlichen Arbeit sowie der Stellenplanung, des Gebäudemanagements und der allgemeinen Finanzplanung im Kirchenkreis.
  • Sie beschließt den Haushaltsplan und den Jahresabschluss des Kirchenkreises.

Die Sitzungen der Kirchenkreissynode leitet der Synodenvorstand, der aus fünf Personen besteht. Vorsitzender des Vorstands ist Diakon Ingo Jaeger. Seine Stellvertreterin in Christa Funck. Weitere Mitglieder sind: Andrea Lohmann, Barbara Meyer und Ralf Höfelmann.

Die Kirchenkreissynode hat folgende Ausschüsse eingerichtet:

Vorsitzender

Ingo Jaeger
Tel.: 05441-7588

Konzepte 2023-2028

Die Kirchenkreissynode hat in ihrer Sitzung am 20. April 2022 ihre Konzepte für den Planungszeitraum 2023-2028 beschlossen.

Diese können Sie hier einsehen: